• Claudia

Der neue Präsident der USA steht fest, oder?

Aktualisiert: 24. Nov 2020


Vorneweg möchte ich erwähnen, dass ich absolut keine Politik-Spezialistin bin und sicherlich auch nicht werde. Ich habe mich jedoch in den letzten Wochen intensiv mit den US Wahlen beschäftig und möchte in diesem Post einfach mal meine Meinung kund tun.


Das Volk hat gestimmt und JA, das Resultat ist eindeutig: der zukünftige Präsident der USA ist Joe Biden. Was ist daran nicht zu verstehen? Es gibt doch tatsächlich Leute die immer noch behaupten, Trump ist und bleibt für die nächsten 4 Jahre Präsident. Wie naiv muss man sein? Die Zahlen zeigen es doch schwarz auf weiss, oder besser gesagt blau auf rot:


Was aber noch trauriger ist, der amtierende Präsident weigert sich, die Tatsache zu akzeptieren, dass er seinen Platz räumen muss. Er kann eine Niederlage einfach nicht hinnehmen. Hatte er jemals eine Niederlage erlebt? Wahrscheinlich nicht, darum finde ich ist es wirklich an der Zeit, dass er diese Lektion nun endlich lernt.


Heisst es nicht in der Verfassung, dass Präsident und seine Leute dem Volk und Land dient? Ich sehe nur egoistische Republikaner, die nur an ihre Karriere und Geld denken, Angst davor haben, die Leiter hinabzusteigen. Wirklich traurig, denn es gab mal eine Zeit (vor ca. 30 Jahren) dass ich sehr gerne in die USA gereist bin und begeistert war. Seit jedoch Trump Präsident ist, weigere ich mich, nur einen Rappen in diesem Land liegen zu lassen, geschweige denn den Fuss hinein zu setzen. Eine Durchreise nahm ich noch in kauf. Würde ich USA wieder besuchen, wenn Biden sein Amt angetreten hat? DEFINITIV JA. Nur schon seine Ausstrahlung, Aussprache, Körperhaltung, Aussagen, Sympathie und vieles mehr machen ihn für mich den eindeutig besseren Menschen als Trump es je sein wird.


Fairerweise muss ich aber auch erwähnen, dass es bestimmt auch "schräge Vögel" auf der Demokraten-Seite gibt. Diese sind jedoch weniger auffällig.


Widerlich finde ich, dass Trump Biden nun einen Stein nach dem anderen in den Weg stellt. Von Fairplay keine Ahnung der Typ. Verstösst gegen die Regeln, verweigert die Übergabe, beharrt auf Betrug obwohl keiner nachweisbar ist, lügt das sich die Balken biegen und das alles ohne jegliches schlechtes Gewissen. Dann lässt er das Volk völlig im Stich in dieser jetzigen dramatischen Situation mit COVID-19 und interessiert sich einen Dreck. Eine Schande. Er spielt ja lieber Golf als dass er seinen Pflichten nachkommt, einfach Pfui! Wäre wirklich mal an der Meinung von Michael Moore interessiert. Der würde sicherlich richtig Dampf in den Medien machen.


Dieses Gesicht spricht doch eigentlich Bände. Und diese Haltung erst - Verweigerung und Sturheit. Schon 2016 war ich geschockt, dass Trump gewählt wurde.


Ich wünsche auf jeden Fall Joe Biden und Kamala Harris viel Glück und Erfolg bei der Übernahme am 20.1.2021 und bin überzeugt, dass in den nächsten 4 Jahren einiges in die richtige Richtung gerückt werden kann.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bodenfeldstrasse 10
8965 Berikon
Schweiz

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Twitter
  • LinkedIn

©2020 utz.li

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now