Suche
  • Claudia

Sommerferien in Buochs Vierwaldstättersee NW - Camping TCS

Aktualisiert: Aug 20

03. - 17. Juli 2021

Wer war alles mit dabei? Dominik und unsere Nachbarn Sandra, Michel und Pascal und natürlich auch meine Wenigkeit mit unserem "Dicken" Wohnmobil.



Einfach mal vorneweg; das Wetter war so richtig versch... Sorry aber anders kann man das nicht ausdrücken. Von 14 Tagen hat gerade mal an 2 ganzen Tagen die Sonne geschienen. Einfach Frust pur.


So, jetzt aber zu den Details. Am Samstag, 3.7. ging es los. Zuerst nach Villmergen, unseren Dicken habhohlen, noch alles fertig fixieren und ab nach Buochs am Vierwaldstättersee in Nidwalden. Der Verkehr war absolut akzeptabel und überschaubar und das Wetter hat auch mit gespielt. Um ca. 13 Uhr sind wir dann auf unserem Platz Nr. 51 angekommen (siehe grüner Kreis im Bild). Unsere Nachbarn hatten den Platz Nr. 50.


Gleich nachdem ich unseren Dicken richtig eingeparkt habe ging es ans Aufstellen.

  • Auf Keile fahren / aus nivellieren

  • hintere Stützen runterfahren

  • Strom anschliessen

  • Wassertank füllen

  • Vorteppich draussen ausbreiten und fixieren

  • Markise rausfahren und fixieren

  • Seitenwände montieren und fixieren

  • Stühle und Tische aufstellen

  • Aussenküche montieren

  • Und ganz wichtig!!! Gekühltes Bierchen rausholen und geniessen.

Auch meine Nachbarn waren sehr fleissig. Michel hat sogar nicht mal seine Töff-Kleidung gewechselt in etwas luftigeres. Gleich loslegen bis alles fertig war.

Auch ein Besuch am See war angesagt. der Vierwaldstättersee ist einfach traumhaft und die Aussicht einfach immer wieder schön.

Aber wie man auf den Fotos sieht, haben sich die ersten Wolken auch schon gezeigt und das Wetter hat leider ins Schlechtere gewechselt.

Naja, man muss es nehmen wie es kommt. An einem der seltenen Tagen konnten wir sogar noch einen Ausflug in die Klewenalp machen. Das liegt ganz in der Nähe von Buochs, ca. 10 Minuten Autofahrt. Von Beckenried aus geht dann eine Gondelbahn den Berg hoch.

Und ja, wir haben uns auch mal ins Wasser getraut. Die Jungs sind mit dem Paddle Board losgedüst und hey, sogar ich habs mal probiert und muss gestehen, dass es viel Spass macht. Zum Glück gibt es kein Foto davon, wie ich auf dem Board stehe. Da würde sich sicherlich jeder darüber kaputt lachen!

Eigentlich wirklich extrem traurig - da hat man 14 Tage Ferien und 90% davon regnet es einfach. Aber wir haben uns wegen dem nicht die Laufe vermiesen lassen und die freien Tage trotzdem genossen.


Da zu dieser Zeit gerade Fussball EM war, durften wir uns natürlich diese Spiele nicht entgehen lassen. Extra dafür hab ich einen Beamer bestellt und so konnten wir die Matches auf das Wohnmobil draussen projezieren. Das war ja mal ein cooles Erlebnis. Leider ist die Schweiz dann ausgeschieden aber spannend und unterhaltsam war es trotzdem.

Ansonsten blieb uns allen wirklich nichts anderes übrig als uns in unserem Zelt oder Wohnmobil aufzuhalten, da das Wetter einfach nicht mitspielte. Dafür gab es reichlich Apéros, leckeres Essen und gute Diskussionen. Hat es mir wegen dem den Spass am Campen genommen? NEIN, auf keinen Fall. Und ich bin froh, dass es auch der Familie Kissling nicht verleidet ist, denn ich freue mich jetzt schon, wieder mal mit ihnen unterwegs zu sein.






19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen